Montag, 26. Februar 2018

Verliere mich. Nicht


Klappentext
Sie fürchtet sich vor der Liebe. Doch noch mehr fürchtet sie, ihn zu verlieren ...

Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage' dunkle Vergangenheit sie eingeholt - und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht vergessen, auch wenn sie es noch so sehr versucht. Jeder Tag, den sie ohne ihn verbringt, fühlt sich an, als würde ein Teil ihrer selbst fehlen. Aber dann taucht Luca plötzlich vor ihrer Tür auf und bittet sie, zurückzukommen. Doch wie soll es für die beiden eine zweite Chance geben, wenn so viel zwischen ihnen steht?


Info
Titel: Verliere mich. Nicht von Laura Kneidl
Seiten:480 Seiten
Verlag: LYX; Auflage: 4 (26. Januar 2018)
Preis:
Buch : €12,99
E-Book: 9,99

Inhalt /Meinung

Ich konnte es kaum erwarten Band zwei in den Händen zu halten und weiter zu lesen.
Ich bin regelrecht über dieses Buch hergefallen und über den Postboten als er es gebracht hat.
Das erste Buch fand ich ja schon extrem gut und war deswegen total aufgeregt wie es mit Luca und Sage weiter geht.

Ich muss es euch direkt am Anfang sagen das Buch hat mich einfach komplett zerstört. Also eher gesagt hat es mein Herz etwas zerfetzt aber das Buch hat mein Herz auf wieder zusammen getackert.
Ich hatte genau wie Sage und Luca eine Emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle.

Das Buch fängt da an wo Band eins geendet hat und man findet wieder sehr gut in die Story rein.
Was ich direkt von Anfang sagen wollte, weil so viele danach gefragt haben.
Hier müsst ihr das erste Buch zuerst lesen.

Ich weiß wirklich nicht wo ich Anfangen soll. Ich bin ja immer erst sehr skeptisch wenn Bücher so gehypte werden. Aber hier ist es total berechtigt , ich bin auch mit dem Luca Fieber Infiziert.

Über diesen Protagonisten könnte ich einfach 24/7 Fangirlen. Das wäre kein Problem für mich. Aber ich denke ich sollte mich jetzt mal zusammenreißen und wieder zum Inhalt kommen.

Der Klappentext fasst es eigentlich schon sehr gut zusammen. Sage hat Angst vor ihren Gefühlen und wehrt sich regelrecht davor. Aber ich glaube ihre größte Angst dabei sind nicht ihre Gefühle sondern ihr Stiefvater und als er dann plötzlich vor ihrer Haustür steht , holt die Vergangenheit Sage rasant ein.

Ich finde einfach die ganze Story und die Protagonisten sind perfekt durchdacht. So das ich hier nicht zu sagen kann , außer das dieses Buch für mich Perfekt ist.
Ich könnte lachen, ich hatte auch mal Pipi in den Augen.
Wir haben zwei ganz klasse Protagonisten die Super sympathisch sind. Auch wenn man sie manches mal gerne erschlagen würde weil sie nicht sehen wie toll sie sind.

Der Schreibstil ist locker, leicht und super Angenehm.
Ein absolutes Highlight für mich.

Vielen lieben Dank an den Lyx Verlag für dieses Grandiose Rezensionsexemplar.
Ich habe mich wirklich sehr gefreut.


Cover
Eine absolute Cover Liebe. Ich kann mich nicht satt sehen.

Empfehlung
Oh ja! Auf alle Fälle. Alle sollten Luca kennen lernen.
Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit abschicken des Kommentars wird die Datenschutzbestimmung akzeptiert