Mittwoch, 28. Juni 2017

Among the Stars- Liebe wie im FIlm


Klappentext
Elise Jameson hat die weltberühmte Bestsellerserie „Viking Moon“ geschrieben – aber keiner weiß es. Denn nach einem schrecklichen Unfall ist Elise taub, unglaublich schüchtern und bleibt lieber inkognito. Doch dann werden ihre Bücher mit Hollywoodstar Gavin Hartley verfilmt, und man besteht auf die Anwesenheit der Autorin am Set. Kurzerhand beauftragt Elise die wunderschöne Unbekannte Veronica Wilde damit, ihren Platz einzunehmen, während sie selbst sich als Assistentin ausgibt. Als sie neue Freunde findet und Gavin näherkommt, fällt es ihr jedoch zunehmend schwer, sich hinter ihren Lügen zu verstecken. Ist es Zeit, der Welt zu zeigen, wer sie wirklich ist?


Info
Titel:Among the Stars- Liebe wie im Film
Seite:352 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (19. Juni 2017)
Preis:   
Buch : € 9,99
E-Book: € 8,99

Inhalt /Meinung
Dieses Buch ist mir allein durch sein Cover ins Auge gesprungen, als ich dann den Klappentext gelesen habe , war mir klar, das möchte ich lesen.
Ich konnte mal wieder nicht warten und musste das Buch sofort anfangen und hab es tatsächlich in einem Rutsch gelesen.
Ich finde der Klappentext sagt nicht so viel über dieses Buch aus.
Dies ist nämlich ein Buch das eine tolle Nachricht vermittelt.
Sei immer du selbst und versteck dein Wahres Ich nicht vor anderen.

In dem Buch geht es um Elise die schon mit 15 ihr erstes Buch veröffentlicht hat, was dann auch direkt ein Besteller wurde.
Aber nur ihre Familie und ihr bester Freund Jin wissen davon.
Und genau das wird ihr zum Problem.
Denn Elise Bücher sollen Verfilmt werden und sie soll beim Dreh auftauchen.
Nur das Problem an der ganzen Sache ist , Elise hat auf ihrem Buch ein Bild von einem Fremden Mädchen veröffentlicht und alle sind in dem glauben das sie dieses Mädchen ist, die Autorin dieser unglaublichen Reihe.
Elise hatte nämlich einen Unfall und hat seit dem Narben und ist Taub und dafür schämt sie sich.
Deswegen hat sie sich als jemand anders aus gegeben und das wird ihr jetzt zum Verhängnis.
Mehr möchte ich zur Story nicht sagen den sonst erzähle ich schon wieder zu viel.
Natürlich spielt in diesem Buch auch die Liebe eine große und wichtige Rolle aber das solltet ihr selbst lesen.

Elise ist ein etwas Schüchternes Mädchen ,das sich für ihre Narben schämt.
Mit ihrer Taubheit nach dem Unfall geht sie eigentlich ganz selbst sicher mit um.
Allerdings bedrücken sie sehr viele Sachen worüber sie noch nie wirklich Gesprochen hat.
Und Gavin Hartley der berühmte Hollywoodstar bringt Sie dazu über all das Zu reden
und macht ihr Endlich klar das Sie toll ist wie sie ist.
Er gibt ihr, ihr Selbstwertgefühl zurück.

Ich finde das Buch ist super Geschrieben , es lässt sich flüssig und leicht lesen.
Es wird eine gewisse Spannung aufgebaut, so das man das Buch nicht mehr weg gelegen kann.
Weil man wissen will wie sie ihre Narben bekommen hat und so weiter.

Die Protagonisten sind wirklich toll ausgearbeitet.
Das Buch ist nicht nur süß und toll geschrieben , sondern hat auch Humor, was mir wirklich gut gefällt und ich auch einige male echt lachen musste.

Das hier ist nach meinen Kenntnissen das erste Buch der Autorin, was man manchmal wirklich gemerkt hat, weil Sätze etwas merkwürdig formuliert waren.
Was dem Buch aber kein Abbruch tut, ich fand es allen in allem wirklich
gut.



Danke an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar.
Cover
Es ist wunderschön. Ein Absoluter Blickfang und lädt zum Träumen ein.
Empfehlung
Absolut. Ich würde mich freuen noch mehr von der Autorin zu lesen.
Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen