Montag, 13. März 2017

Nächstes Jahr am Selben Tag



 Klappentext

New York – Los Angeles, und dazwischen die große Liebe

Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.

Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …


Info

Titel: Nächstes Jahr am selben Tag von Colleen Hoover

Seiten: 376 Seiten

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (10. März 2017)

Preis

Buch : €14,95

E-Book: € 11,99





Inhalt /Meinung

Wie ihr ja mittlerweile wahrscheinlich wisst bin ich ein Colleen Hoover Freak und vergöttere ihre Bücher so sehr.

Und somit konnte ich dieses Buch nicht auf mein SuB legen, ich musste meine aktuellen Currently readings Unterbrechen und „Nächstes Jahr am Selben Tag „ das auch als November 9 bekannt ist

Dazwischenschieben.

Da dieses Buch von Colleen Hoover stammt und ich jedes andere Buch von ihr abgöttisch Liebe , hatte ich auch diesmal wieder meine Erwartungen an dieses Buch

Und was soll ich sagen ? Ich wurde keines Wegs enttäuscht. Im Gegenteil, ich bin wieder restlos begeistert, von der Story und ihrem Schreibstil.



Diesmal geht es um Fallon und Ben. Wie man schon sofort sieht ein unaussprechlicher / im ersten Moment Merkwürdiger Name darf in der Geschichte von Colleen nicht fehlen.

Zum Inhalt an sich möchte ich hier nicht allzu viel zu sagen, da ich sonst diese Spannung aus dem Buch nehmen würde und nicht Spoilern will.



Fallon und Ben waren mir von Anfang an sofort sympathisch. Fallon mit ihrer direkten art. So das sie ihrem Dad wirklich sagt was sie stört und Ben mit seiner witzigen und forschen art.

Beide sind unglaublich tolle Protagonisten. Die man sofort ins Herz schließt, da sie so authentisch und echt rüberkommen.

Ben hätte ich zwischen zeitlich echt mal gerne den Hals umgedreht und dann hätte ich ihn gerne wieder in die Arme geschlossen. Das war ein reinstes

Achterbahn fahren der Gefühle.

Ich hätte mit solch einer Geschichte in dem Buch nicht gerechnet und es war überhaupt kein Stück vorhersehbar, so das es die ganze Zeit über Spannend war.



Colleen Hoovers Schreibstill ist sehr leicht, locker und lustig zu lesen und so fliegen die Seiten nur so dahin und man kann das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen.

Ich bin so verliebt in dieses Buch und würde es am liebsten sofort nochmal lesen und die ganzen schönen Momente in mich aufzusaugen.

Außerdem ist mit Positiv auf gefallen , das Miles und Tate aus einem anderen Roman der Autorin hier aufgetaucht sind. Ich habe mich so sehr gefreut. Die beiden "Wiederzusehen"

Empfehlung

Ja ich kann dieses Buch sowas von Empfehlen.

Ich kann jedes Buch von der Name Colleen Hoover drauf steht empfehlen.

Welches ist euer Lieblingsbuch von ihr?



Cover

Dies finde ich sehr ansprechend aber das Original Cover finde ich wieder hübscher.



 Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen