Donnerstag, 30. März 2017

Eiszeit


Klappentext
Heiß auf Eis!
  
Eis liebt einfach jeder - am besten selbst gemacht. Die Eiszeit zeigt, wie man ganz einfach tolle Eiskreationen zaubern kann, mit wenigen Zutaten und geringem Aufwand. Nach einer kurzen Einführung in das Einmaleins des Eismachens geht es auch gleich los: Ausgefallenen Sorten wie Salzkaramell-Eiscreme und Orange-Kardamom schmecken nicht nur direkt aus der Maschine, sie beeindrucken als Dessert beim Dinner unter Freunden auch den anspruchsvollsten Gast. Wer es nicht ganz so gehaltvoll mag, probiert die abwechslungsreichen Rezepte für Sorbets, Granitas und Frozen Yoghurt. Selbstgemachte Waffeln, bunte Toppings und süß-cremige Milchshakes ergänzen das Buch - so findet jeder Eisliebhaber seine Lieblingserfrischung.



Info
Titel: Eiszeit
Seiten: 112 Seiten
Verlag: Südwest Verlag (20. März 2017
Preis
Buch : €14,99
E-Book: € 11,99

Inhalt /Meinung
Eis, Frozen Yogurt, Waffeln. Wer liebt diese süßen Dinge bitte nicht?
Das Buch ist in einzelne Kategorien eingeteilt und jede für sich ist sehr einfach und verständlich erklärt und lassen sich auch super umsetzen. Das ein oder andere Rezept ist etwas schwieriger als das andere aber dennoch sind alle machbar auch für die unter uns die etwas talentfrei sind, so wie ich. Alle Rezepte sind mit einem sehr anschaulichen Bild da gestellt. So das man echt Hunger bekommt. Allerdings braucht man für das Eis eine Eismaschine was ich echt schade finde den die hat man ja nicht unbedingt zuhause
Das Schoko -Kokos Eis ist sogar eine Vegane Variante was ich sehr gut finde.

Im Großen und Ganzen ist es ein gutes Buch nur schade wegen der Eismaschine

Danke an den Verlag fürs Rezensionsexemplar.
Cover
Das Cover ist sehr ansprechend und man bekommt direkt Hunger auf Eis und lust auf den Sommer

Empfehlung
Ja ,für alle die die eine Eismaschine besitzen
Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen