Sonntag, 5. Februar 2017

Driven (5)


Klappentext
Nach dem Tod ihrer Schwester will Haddie Montgomery nichts mehr von Beziehungen wissen. In den Armen von Beckett Daniels sucht sie eigentlich nur ein wenig Ablenkung von ihrer Trauer. Doch so sehr sie es auch versucht: Haddie kommt nicht von ihm los. Ist die Aussicht auf wahre Liebe das Risiko der Enttäuschung wert?

Info
Titel: Driven. Tiefe Leidenschaft von K. Bromberg
Seiten: 480 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (12. Dezember 2016)
Preis:
Buch : €9,99
E-Book: € 8,99

Inhalt /Meinung
Die ersten drei Teile dieser Reihe habe ich abgöttisch geliebt und vergöttert, der vierte war für mich persönlich schon etwas schwächer und Ry und ich wurden nicht richtig warm.
Ich habe lang überlegt ob ich die Reihe weiter lesen sollte, da Band vier ja nicht nach meinen
Vorstellungen war und ich es hasse Reihen nicht zu Ende zu lesen. Also dachte ich mir gebe ich diesem 5Teil der Reihe doch mal ein Chance aber ich muss ehrlich sagen, das war der letzte Teil der Reihe den ich gelesen habe.

In diesem Teil geht es um Haddie und  Becks. Die wir ja beide schon aus den anderen Büchern kennen, den Haddie ist Rylees beste Freundin und Beck ist Coltons bester Freund aber ich muss zugeben Beck war mir von Anfang an nicht immer so sympathisch und leider konnte er mich auch hier nicht ganz überzeugen genau wie Haddie denn sie ist einfach wie Rylee richtig anstrengend und nervig.

Ich muss ehrlich sagen ich hätte bei Becks und Haddie nie mit so einer Tiefgründigen Geschichte gerechnet den sie werden in den vorherigen Büchern ja immer als lustig und witzig dargestellt.
Das hat mich dann doch schon begeistert.
Der Schreibstil der Autorin ist wie in allen anderen Büchern auch gut und flüssig lesbar. Sie schreibt verständlich und angenehm, so das man immer wieder gut in die Story reinkommt auch wenn man das Buch schon längere Zeit nicht mehr in den Fingern hatte.
Aber ich muss sagen das einige Stellen echt langatmig waren und ich das Gefühl hatte das, das Buch nur unnötig in die Länge gezogen wurde. Was ich sehr schade fand , das Ende war durch aus spannend und macht auch Lust auf den nächsten Teil aber den werde ich nicht mehr lesen.

Das Buch ist reine Geschmackssache, wer von Anfang an Haddie und Beck toll fand der wird das Buch lieben, davon bin ich fest überzeugt doch leider war es so gar nicht mein Ding.

Trotzdem Danke an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Empfehlung
Für alle Haddie und Beck Fans auf jeden Fall.

Cover
Das Buch passt perfekt zu den anderen Büchern, was ich gut finde ist das es diesmal nicht Rot ist sondern Blau so weiß man direkt es geht nicht mehr um Ry und Ace.

Bewertung

Danke fürs Lesen, ich würde mich natürlich über ein Abo und über ein Kommi freuen.
Mina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen