Sonntag, 22. Januar 2017

New York Diaries -Sarah


Klappentext
Die New York Diaries: Geschichten, die das Herz berühren
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für junge Leute, die hungrig auf das Leben sind.
Sarah Hawks lebt schon lange im Knights, und obwohl nichts darauf hoffen lässt, dass ihr großer Traum in Erfüllung geht, hält sie stur daran fest: Musikjournalisten mag es viele geben, aber niemand hat so ein Gespür für Musik wie sie. Dann lernt Sarah bei einem Konzert in einem kleinen Club den Sänger Will Brown kennen. Normalerweise trennt sie sauber zwischen Arbeit und Privatleben, doch diesmal stolpert sie Herz über Kopf in unbekannte Gefühlswelten.
Info
Titel: New York Diaries- Sarah von Carrie Price
Seiten: 352 Seiten
Verlag: Knaur TB (10. Januar 2017)
Preis:
Buch : €9,99
E-Book: € 9,99


Inhalt /Meinung
Endlich geht es weiter. Ich habe mich so auf dieses Buch gefreut nach dem ich den Ersten Teil so verschlungen habe. Und auch diesmal habe ich das Buch quasi Inhaliert.
Ich mochte das Erste Buch ja mega gerne aber ich muss zugeben Sarah hat mir noch besser gefallen und ich habe mich mal wieder nach drei Kapiteln Hals über Kopf verliebt.

Das Buch hat mich schon alleine um den Finger gewickelt in dem es um Musik geht.  Sarah ist ein unglaublich tolle Protagonistin, die Authentisch, lebensfroh und aufgeweckt ist. Sie trägt ihr Herz auf der Zunge und sagt ihre Meinung frei heraus.  Ihre Leidenschaft ist einfach die Musik und dafür lebt sie.

Ich konnte mich so unglaublich gut in Sarah hineinversetzen und habe richtig mit ihr Gefühlt.
Zur Story selbst möchte ich nicht sehr viel mehr verraten als der Klappentext zeigt sonst ist die Spannung hinüber.

Es gab so viele schöne Szenen in dem Buch das ich echt nicht weiß wo ich anfangen soll zu erzählen.
Also zuerst fange ich vielleicht damit an das Ich Will liebe und mir ein Ast ab gefreut habe als Sarah und er sich endlich näher gekommen sind. Will ist ein toller Protagonist, 
er liebt die Musik und lebt sie auch. 
Er ist ein echter Gefühlsmensch und lässt sich von seinen Gefühlen leiten. Was ich sehr gut finde. Aber er kann seine Gefühle auch nicht recht in Worte fassen und sie aussprechen, das Schafft er nur durch Songs, was ihn gleich noch sympathischer macht.

Und Charlie, von ihm wusste ich ab dem ersten Moment nicht was ich von ihm halten soll. Er hat nicht viel von sich preisgegeben zu Anfang und das hat mich direkt stutzig gemacht.  
 Er war einfach ein Komischer Typ mit dem ich nicht warm geworden bin und ich fand ihn zuerst ja ganz interessant aber zum Ende hin hat man gemerkt das er wirklich nur ein Abbild seines Vaters ist. Und ich hab ihm die ganze Sache übel genommen das er Sarah nicht von Anfang an die Wahrheit gesagt hat. Obwohl ich muss zugeben Charlie konnte auch echt süß sein.

Ich bin einfach hin und weg. Ich fand das Buch einfach richtig gut und ein absoluter Pluspunkt ist das Claire auch ab und an in diesem Buch aufgetaucht ist.

Der Schreibstill hat mir total gefallen und man hatte das Gefühl mitten in New York zu sein. Und alles hautnah mit zu erleben. Man konnte sich super ins Geschehen und in die Protagonisten hinein versetzen und das macht ein gutes Buch doch aus. Der Schreibstil ist gut verständlich, locker und leicht.

Empfehlung
Absolut! Genau wie Band 1 . Es ist echt genau mein Geschmack und definitiv eine Kaufempfehlung von mir
Cover
Passt perfekt zum 1 Buch und ich liebe es.

Bewertung

Die Reihe und meine Rezensionen
Danke fürs Lesen, ich würde mich natürlich über ein Abo und über ein Kommi freuen.
Mina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen