Samstag, 28. Januar 2017

Für immer ein Teil von mir





Klappentext
182 Tage ohne sie! Seit dem Tod ihrer besten Freundin Ashlyn ist Cloudys Welt leer und einsam. Auch Kyle verliert sich in seiner unendlichen Trauer. Er wäre der Einzige, mit dem Cloudy über ihren Verlust sprechen könnte, doch zwischen ihnen ist etwas geschehen, über das sie für immer schweigen wollten. Dennoch begleitet Kyle sie, als Cloudy beschließt, die drei Menschen aufsuchen, die durch Ashlyns Organspende gerettet wurden. Ein Abschied, aber vielleicht auch ein Neuanfang?
 
Info
Titel: Für immer ein Teil von mir von Michelle Andreani und Mindi Scott
Seiten: 336 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (12. Januar 2017)
Preis:
Buch : €17,00
E-Book: € 14,99

Inhalt /Meinung
Dies wäre genau die Art Buch die ich auch selber schreiben wollen würde. Für immer ein Teil von mir ist ein Buch über Liebe, Trauer, Halt, Freundschaft und Hoffnung. Es ist ein Buch das mich sehr bewegt hat und was ich nicht aus den Händen legen konnte. Das Buch hat der Harper Collins Verlag mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt und dafür zu aller erst mal Herzlichen Dank.

Vor einem halben Jahr ist Ashlyn verstorben und ihre Organe wurden gespendet.
Jetzt beschließt ihre beste Freundin Claudia die aber fast nur Cloudy genannt wird diese Organspender aufzusuchen und begibt sie damit auf ein großes Abenteuer den sie nimmt Ashlyns Freund Kyle mit.
Zuerst sind beide sehr schweigsam aber nach und nach bröckelt ihre Fassade und man bekommt ein sehr guten Einblick in ihre Gedanken und Gefühlswelt. Die wirklich authentisch sind.
Man erfährt viel über diese beiden Protagonisten und im Laufe des Buches merkt man das nicht nur Ashlyn diese zwei Personen mit einander Verbindet.
Die Begegnungen mit den Organspendern sind in kleine Extra Bereiche in dem Buch unterteilt. Es geht Cloudy und Kyle eigentlich nur mehr darum wer was von Ashlyn in sie Trägt und versuchen sich in einer Gewissen Art und Weise durch diese Reise über ihren endgültigen Verlust bewusst zu werde und lassen die ganzen Gefühle endlich mal raus die sich bislang angestaut haben.
Was die Organ Empfänger betrifft bekommt man auch von ihnen ein sehr gutes Bild, den man kann
Hier die Briefe lesen die, die Empfänger Ashlyns Familie geschrieben haben.

Der Schreibstil des Buches ist sehr angenehm und leicht zu lesen und zu verstehen.
Es wird immer in den Kapiteln abwechselnd aus der Sicht von Kyle und Cloudy erzählt so das man sie noch besser kennen lernt. Kyle war mir von Anfang an Sympathisch und seine Katze auch.
Dieses kleine Tier hat dem jungen Mann sehr geholfen den Tod von Ashlyn zu verkraften.

Teilweise fand ich aber das der Road Trip an sich zu kurz kam und die Aufenthalte bei den Organ Empfängern ebenfalls, wofür ich auch ein Stern in meiner Bewertung abziehen werde.
Dennoch war es schon zu lesen wie Kyle und Cloudy auf dieser Reise bemerkt haben das sie sich gegenseitig helfen in dieser Zeit und sich den halt geben den sie durch Ashlyns Tod verloren haben.
Im Großen und Ganzen ein sehr gutes Buch was ans Herz geht.

Empfehlung
Wer auf diese Real Life Storys und Herzschmerz steht für den ist dieses Buch definitiv etwas.
Cover
Das Cover alleine würde schon 5 Sterne von mir bekommen. Eins der Schönsten Cover in meinem Regal

Bewertung

Danke fürs Lesen, ich würde mich natürlich über ein Abo und über ein Kommi freuen.
Mina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen