Sonntag, 20. November 2016

Rezension zu Royal Dream


Klappentext 

Follow your dream ... believe in a kiss ... love forever!
Belle Stuarts Leben liegt in Trümmern. Ihr Verlobter hat sie betrogen, ihre Hochzeit ist abgeblasen, und Belle braucht dringend einen Job. Aber wer stellt schon eine Oxford-Absolventin ein, die nichts vorzuweisen hat als die Planung einer Hochzeit, die nie stattfinden wird? Belles letzte Chance ist die Stelle als persönliche Assistentin von Smith Price. Der Londoner Anwalt ist unerhört erfolgreich, unerträglich arrogant und unglaublich sexy – und er verlangt ständige Bereitschaft ... Belle spürt sofort, dass dieser Mann Gefahr bedeutet, dass sie sich von ihm fernhalten sollte, aber ist sie stark genug, um sich seiner dunklen Anziehungskraft zu entziehen? 

Info
Titel: Royal Dream von Geneve Lee
Seiten: 352 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (18. Juli 2016)

Preis:
Buch : € 12,99
E-Book: € 9,99


Inhalt /Meinung

Nach dem mir Band 1-3 so unglaublich gut gefallen haben  musste der 4 Teil natürlich auch bei mir einziehen. 
In diesem Teil geht es um Belle und Smith die wir ja auch schon vorher etwas kennen gelernt haben.  Belle ist Claras beste Freundin , 
die ein ganzes Jahr damit verbracht hat, ihre Hochzeit mit Philipp zu planen, 
der  Sie aber letzten Endes betrogen hat und Belle am Boden zerstört ist.

Belle fängt einen Neuen Job an bei dem wirklich gut aussehenden  Anwalt Smith Price, 
Sie fühlen sich gleich zueinander hingezogen. Aber Smith ist ganz anders als wie man denkt es ist Mysteriös und verbirgt ein Geheimnis.

Smith ist irgendwie ein typischer Christian Grey typ, was mich aber nicht wirklich gestört hat. 
Aber irgendwie hatte ich das Gefühl immer wieder dasselbe zu lesen.  
 Und Smith hatte am Anfang so eine überhebliche Art die mich echt wütend gemacht hat.
 Belle ist eine echt süße Protagonistin die ich in den anderen Büchern schon einfach nur Putzig fand.

Aber was ich von diesem Buch halten soll weiß ich nicht so recht, die Idee der Geschichte wurde echt gut umgesetzt und auch Spannend erzählt.
 Der Schreibstill ist auch gut zu lesen und man kommt auch in die Geschichte rein wenn man die ersten 3 Bücher nicht gelesen hat. Was diesem Buch schonmal einen Pluspunkt verschafft dennoch hat mir irgendwie etwas gefehlt.

Was genau kann ich überhaupt nicht sagen, deswegen bin ich jetzt mal auf den nächsten Teil gespannt und hoffe das dieser mich richtig umhaut.

Bewertung

Cover
Wie alle anderen Bücher der Reihe ein mega Blickfang
Danke fürs Lesen, ich würde mich natürlich über ein Abo und über ein Kommi freuen.
Danke an den Blanvalet Verlag für dieses Rezensionsexemplar

Mina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen