Sonntag, 17. April 2016

Rezension zu Take a Chance


Klappentext
Wirst du dein Herz vergeben, auch wenn es brechen kann? Harlow wird von ihrem Vater nach Rosemary Beach geschickt, um bei ihrer Halbschwester Nan zu wohnen. Doch da gibt es gleich zwei Probleme: Zum einen kann Nan sie auf den Tod nicht ausstehen, weshalb Harlow versucht, ihr möglichst aus dem Weg zu gehen. Zum anderen kommt eines Morgens Grant Carter aus Nans Zimmer – in nichts als seinen Boxershorts. Harlow weiß, dass sie mit diesem verboten attraktiven Playboy nichts zu tun haben will, der sich von ihrer fiesen Halbschwester um den Finger wickeln lässt … allerdings sollte sie dann auch aufhören, ihn so anzustarren

Info
Titel: Take a Chance – Begehrt von Abbi Glines
Seiten: 320 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (10. Juni 2014)
Originaltitel: TAKE A CHANCE

Preis:
Buch : € 8,99
E-Book: € 7,99

Inhalt /Meinung
Endlich geht’s um Grant. 
Solange habe ich mich auf Rush Finlays Stiefbruder Grant Cater gefreut.
 Mir war nie so recht bewusst wie er aussieht oder wie er wirklich aussieht. 
Er war eben nur Rushs Bruder und ich muss sagen Grant ist der Wahnsinn auch wenn ich ihn zwischen durch gerne erschlagen hätte. 
Aber das kennt ihr ja schon von mir wenn es um Abbi Glines Bucher geht mindestens einen Protagonisten möchte ich immer umlegen. 

Natürlich geht es nicht nur um Grant sondern auch um Harlow Manning ist die Tochter des berühmten Sänger der Band Slacker Deamons, in dem Rushs Vater der Drummer ist. 
Harlow kennen wir ja schon z.b von Rush und Blairs Hochzeit.

 Harlow ist außerdem Nans Schwester. Was Nan natürlich überhaupt nicht gefällt.
 Harlow ist ein Mauerblümchen, ganz unscheinbar und Jungfrau. Sie schließt sich eigentlich immer nur in ihrem Zimmer ein und liest. Aber sobald Grant Cater in ihrer Nähe ist taut sie auf.
 Allerdings sobald Harlow anfängt Grant zu vertrauen und er sich auf die ein lässt verbocken die zwei es wieder und das eine Drama folgt dem nächsten. Wieder ist dieses Buch von Abbi leicht und gut in einem Rutsch zu lesen. Grant und Harlow sind toll zusammen und ich mag die zwei lieber als Della und Woods. 
Ich bin mittlerweile ein echter Fan von Abbi und habe 
den nächsten Teil von Grant 
und Harlow gelesen.

Cover
Das Cover wieder wie die anderen nix spektakuläres.
Bewertung

Danke fürs Lesen, ich würde mich natürlich über ein Abo und über ein Kommi freuen.

Mina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen