Mittwoch, 27. April 2016

Rezension zu Halbzeitküsse


Klappentext
Lillian ist Reporterin mit Leib und Seele. Sie lebt für ihren Job und hat kein Problem damit, für die Vip & Style das Privatleben der Promis in London auseinander zu nehmen. Aber als ihre Chefin ihr aufträgt das Fußballteam von London City während der Championsleague Saison zu begleiten, ist sie wenig begeistert. Nicht nur, dass sie sich nicht für Fußball interessiert, sie hat auch keine Lust sich mit den schmutzigen Details aus dem Leben der Fußballer zu beschäftigen. Und auch die Jungs heißen sie nicht gerade herzlich willkommen, schließlich eilt ihr Ruf ihr voraus. Doch dann lernt sie das Team besser kennen und vor allem Jamie O'Conner entpuppt sich als weniger kratzbürstig als zunächst angenommen. Es knistert heftig zwischen den beiden. Plötzlich sieht sich Lillian vor die Wahl zwischen ihrer Karriere und Jamie gestellt...

Info
Titel: Halbzeitküsse von Alexandra Görner
Seiten: 301 Seiten
Verlag: Forever (15. April 2016)

Preis:
Buch : /
E-Book: € 3,99

Inhalt /Meinung
Ich habe Halbzeitküsse durch Zufall entdeckt und durfte es schon vor dem Erscheinungstermin lesen. Da ich es auf Vorablesen gewonnen habe. Kennt ihr Vorablesen? Oder soll ich euch mal in einem Extra Post davon berichten oder von der kostenlosen app Readfy? Wenn ja lasst es mich doch gerne wissen.
Jetzt erstmal zum Ebook. Es geht um Lillian die als Reporterin in dem Magazin Vip & Style, dem größten Klatschblatt in der Gegend. Lillian hat nichts dabei in dem Privat leben der Promis herum zu schnüffeln und über dies zu schreiben.
 Bis eines Tages der begehrtesten Fußballspieler Jamie O'Conner in ihrem Büro steht und sie zur Schnecke macht. Lillian ist es erst egal und denkt nicht weiter darüber nach.

Aber als ihre Chefin ihr den auftragt gibt, das Fußballteam von London City während der gesamten Championsleague  zu begleiten, ist sie nicht sehr begeistert. Es ist nicht nur die Tatsache das sie sich nicht für Fußball interessiert, Lillian hat auch keine Lust sich mit den schmutzigen und pikanten Details aus dem Leben der Fußballer zu beschäftigen. Dazu kommt auch noch,das die Jungs  sie nicht grad willkommen heißen, schließlich eilt ihr Ruf ihr voraus. Doch dann lernt sie das Team besser kennen und vor allem Jamie O'Conner , der Typ den sie überhaupt nicht leiden kann. Doch genau er entpuppt sich als weniger kratzbürstig als zunächst angenommen. Es knistert heftig zwischen den beiden und es passieren dingen von denen Lillian wie auch Jamie nie mit gerechnet hätten. Und Plötzlich muss Lillian sich zwischen ihrer Karriere und Jamie entscheiden.

Der Schreibstill der Autorin war sehr gut, lies sich locker und leicht lesen. Die Dialoge waren sehr gut ausgearbeitet und man hatte richtig spaß dieses Ebook zu lesen. Die Dialoge zwischen Lillian und Jamie waren durch aus sehr amüsant und haben mich zum Lachen gebracht. Lillian hat immer ein flotten Spruch auf den Lippen und sie ist lieb, Klug und schlagfertig. Genau wie Jamie der immer noch die Kirsche aufs Sahne Häubchen setzten muss und das letzte Wort braucht. Beide sind sehr sympathische Protagonisten, die man direkt ins Herz schließt. Was mir sehr gut gefallen hat waren die Streiche zwischen Jamie und Lillian, man hatte das Gefühl mitten im geschen dabei zu sein.

Halbtzeitküsse  ist der Band 5 der London-City-Reihe. Man kann dieses Buch durch aus lesen ohne die anderen Bücher gelesen zu haben. Das liebe ich so an Alexandra Görner Büchern.
Ich bin total begeistert von diesem Ebook und werde es mit Sicherheit noch einmal lesen.

Cover
Das Cover ist wunderschön und hat mich sofort angesprochen.

Bewertung

Danke fürs Lesen, ich würde mich natürlich über ein Abo und über ein Kommi freuen.

Mina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen