Samstag, 9. Januar 2016

Rezension zu der Erste Letze Kuss


Klappentext

 Dies ist die Liebesgeschichte von Molly und Ryan. Es ist die Geschichte davon, wie sie sich zum ersten Mal küssen, als Ryan der beliebteste Junge des Städtchens ist und Molly eine unsichere Fünfzehnjährige – und davon wie dieser Kuss kein gutes Ende nimmt. Dies ist aber auch die Geschichte davon, wie sich Molly und Ryan Jahre später wieder begegnen und eine zweite Chance bekommen. Es ist wie ein wahr gewordener Traum. Doch dann müssen Molly und Ryan feststellen, dass Liebe allein manchmal einfach nicht genug ist. Es braucht auch den Mut, dafür zu kämpfen. Gerade dann, wenn einem das Glück plötzlich entgleitet …

Info
 Titel ; Der erste letzte Kuss 
Seiten: 576 Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

 Preis:
 Buch : € 8,99
 E-Book: € 8,99

 Inhalt /Meinung 
Es geht un Ryan und Molly, die wie Tag und Nacht sind und somit einfach zusammen gehören.
 Zum Inhalt möchte ich nicht all zuviel sagen ,da ich sonst die Spannung raus nehme. Hinter diesem Buch steckt eine tolle Idee. Allerdings fand ich es etwas mühsam es zu lesen. Da diese extremen Zeitsprünge mich sehr verwirrt haben. Was ich besonders schön fand an dem Buch sind die ganzen Zitate rund ums Küssen. Ich hatte mit einer leichten Liebesgeschichte für zwischen durch gerechnet aber es war schon etwas anspruchsvoller zu lesen. Ich empfehle das Buch hintereinander weg zu Lesen ohne Große Pausen. So bleibt man im Thema und kommt gut mit. Danke an den Blanvalet Taschenbuch Verlag für dieses Rezensionsexemplar

Was man zu dem auserdem  Loben  sollte ist das wunderschöne  Cover des Buches !

Bewertung


Kommentare:

  1. Hi!
    Echt schöne Rezi! :D Ich finde deinen Blog voll schön, ich bleibe gerne als Leserin hier. :)
    LG Becci <3

    AntwortenLöschen