Sonntag, 31. Januar 2016

Rezension zu Das Versprechen von Callie & Kayden



Klappentext

Callie und Kayden haben immer noch mit ihren Verletzungen und dem damit verbundenen Schmerz zu kämpfen, aber viele Probleme konnten sie hinter sich lassen. Doch unweigerlich holt sie die Vergangenheit ein, und plötzlich stehen sie vor schweren Entscheidungen. Sie hoffen, dass sie gemeinsam alles durchstehen können. Denn sonst bleibt ihnen nichts ...


Info

Titel: Das Versprechen von Callie und Kayden

Seiten: 284  

Verlag: Heyne Verlag (11. Januar 2016)

Originaltitel: The Resolution of Callie & Kayden (Callie & Kayden 6)

Preis 

Buch : € 8,99

E-Book: € 7,99


Inhalt /Meinung

„Das Versprechen von Callie & Kayden" ist der sechste Band der "Callie & Kayden" - Buchreihe von der Autorin Jessica Sorensen. Ich Liebe Jessica Sorensen und deshalb musste ich dieses Buch unbedingt lesen, wie die fünf Bände zuvor.

In diesem Buch geht es um die zwei Protagonisten Callie und Kayden , die wir ja schon aus Band eins und zwei kennen. Eigentlich dachte ich das mit diesen beiden Büchern alles über die zwei erzählt wäre. Dennoch habe ich mich tierisch gefreut als ich dieses  sechste Band entdeckt habe.

Callie und Kayden haben in der Vergangenheit schon viel zusammen durch machen müssen und es sah nicht immer gut für die zwei aus aber die zwei lieben sich zu sehr um sich von ihrer Schrecklichen Vergangenheit überrennen zu lassen und meistern auch in diesem Buch alle Sachen die sich ihnen in den Weg stellen. Und sind nur noch Glücklicher zusammen als sie es vorher schon waren.

Ich muss ehrlich sagen das ich von diesem Buch etwas enttäuscht wurde.

Die ersten 100 Seiten waren sehr träge und die Dialoge sehr flach, ich musste mich echt zwingen weiter zu lesen. Da es einfach nur um Dinge ging aus Buch eins und zwei die hier nochmal durch gekaut wurden, oder aus dem Alltag der zwei, die mich echt nicht interessiert haben. Aber umso weiter ich gelesen habe umso besser wurde das Buch und ehrlich gesagt hätte ich mir kein schöneres Ende als dieses für die zwei wünschen können. Allerdings hat dieses Buch mich nicht so vom Hocker gehauen.

Die Geschichte von Callie und Kayden endet hat dieser Stelle.

Allerdings wird es noch E-Books von Greyson und Seth geben. Die aber wirklich NUR als E-Books erscheinen werden. Ehrlich gesagt bin ich mir nicht so sicher ob ich sie wirklich lesen soll bzw möchte.

Cover
Das Cover ist wieder total schön mit den zwei Personen, die übrigens die selben sind wie
auf Band eins und zwei ,was ich sehr cool finde.
Und das schwarz des Covers Verbinde ich irgendwie mit der Dunkelheit
in Callie und Kaydens Leben.



Danke an den HEYNE Verlag für dieses Rezensionsexemplar.



Bewertung




Danke fürs Lesen, ich würde mich natürlich über ein Abo und über ein Kommi freuen.

Mina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen