Montag, 12. Oktober 2015

Rezension zu Passion – leidenschaftlich verführt


Klappentext

Das Kindermädchen Seraphina Harper und ihr Arbeitgeber Lord Patrick Mansfield verbindet eine unbändige Leidenschaft. Seraphina ist verliebt, sehr verliebt. Als sich Patrick mit ihr eines Tages in den nahen Wald begibt, entdeckt Seraphina eine ganz neue Seite an sich: eine wilde Seite, deren Existenz ihr bisher nicht bewusst war. Denn hier gibt es keine Verbote, keine Regeln – nur Lust. Aber Seraphina hat ein dunkles Geheimnis. Ein Geheimnis, von dem Patrick nichts weiß – und auch nichts wissen darf …

Info
Titel:Passion – leidenschaftlich verführt von S. Quinn Band 2
Seiten: 316 Seiten
Verlag: Goldmann

Preis:
Buch : € 8,99
E-Book: € 7,99

Über die Autorin:

S. Quinn hat als Journalistin, Ghostwriter, Buchgestalterin, Clubtänzerin und Partymasseuse gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Unter ihrem vollen Namen Susanna Quinn veröffentlicht sie erfolgreich Mystery-Thriller. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter in Brighton.

 Inhalt /Meinung
In diesem Teil geht es nun um Patrick und Sera und deren Vergangenheit. Eine Vergangenheit voller Geheimnisse die Sera auf keinen Fall preis geben will. Aber als Plötzlich der geheimnisvolle Grey auftaucht fügt sich eins dem anderen und alle Geheimnisse gelangen an die Öffentlichkeit. Mehr möchte ich gar nicht verraten sonst nehme ich dem Buch all seine Spannungen und kleinen geheimnisse.  Ich war ehrlich gesagt erst enttäuscht von dem Buch, der erste Teil war so gut und spannend das ich mich auf den zweiten Tierisch gefreut habe aber dann habe ich mit dem lesen angefangen und es ging nur darum das Sera und Patrick Eifersüchtig waren und um nichts anderes was mich ehrlich etwas genervt hat und ich auch keine Lust hatte so recht weiter zu lesen. Allerdings habe ich mich überwunden weil ich wissen wollte wie es mit Bertie weiter geht und ich muss sagen ab ca der Hälfte des Buches wurde es Spannend und hat mir wiedergefallen. Diesmal  igitt es auch mehr intime Stunden zwischen den zwei Hauptcharakteren, was mir im anderen Buch ja etwas gefehlt hat dafür das es ein Erotik Roman ist.

Danke an den Goldmann Verlag der mir dieses Rezensionsexemplar zu Verfügung gestellt hat.

Bewertung

Ich hoffe mein Text hat dir gefallen und ich würde mich über konstruktive Kritik freuen.

Xoxo Mina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen