Freitag, 6. Oktober 2017

Paper Passion

 

Klappentext
Wild, wilder, Easton Royal. Der drittälteste der fünf attraktiven Bad-Boy-Brüder ist nicht leicht zu bändigen. Und seine düstere Familiengeschichte hat bei ihm besonders tiefe Spuren hinterlassen: Er trinkt und feiert zu viel, lässt gerne seine Muskeln spielen und jagt jede Nacht einem anderen Mädchen hinterher. Mit Erfolg, denn Easton steht seinem großen Bruder Reed in puncto Unwiderstehlichkeit in nichts nach. Doch Easton langweilt sich schnell, ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Vielleicht ist er deswegen so interessiert an der neuen Mitschülerin Hartley, die ganz anders ist, als die anderen Aston-Park-Püppchen – bodenständig, schlagfertig und vor allem: nicht an Easton interessiert. Die ultimative Herausforderung für den Achtzehnjährigen, der es gewohnt ist, alles zu bekommen, was er will. Doch geht es hier wirklich nur um Eastons Ego, oder entwickelt der stürmischste der Royal-Brüder echte Gefühle für Hartley? 
 
Info
Titel: Paper Passion
Seite:352 Seiten
Verlag: Piper Paperback (2. November 2017) (Ebook schon erschienen)
Preis:
Buch : € 12,99
E-Book: € 12,99

Inhalt /Meinung

Lange wirklich sehr lange , für mich viel zu lange habe ich auf dieses Buch gewartet. Okay
das Buch ist noch nicht erschienen , deswegen musste für mich erst mal das Ebook her.
Ich kann euch schon mal sagen hier warten einige Überraschungen auf Euch.

Wie ihr ja vielleicht aus meinen anderen Rezensionen der Reihe wisst bin ich ein absoluter Fan von Easton und habe mich deshalb wirklich total auf dieses Buch gefreut . Ich sage es ganz frei heraus. Ich bin absolut und unwiderstehlich verliebt in diesen Idioten Easton Royal.

Easton ist der mittlere Royal-Bruder . Er ist eigentlich total verkorkst so wie das ganze Royal Haus.
Er gibt sich nach außen hin wie der Typische Macho aber eigentlich hat auch Easton Royal einen weichen Kern und den bringt die ruhiger und zurückgezogene Hartley in ihn ihm zum vor scheinen.

Wie ich schon hundertmal gesagt ich finde Easton einfach nur klasse und sehr unterhaltsam.
Hartley war mir erst unsympathisch aber sobald man sie besser kennen lernt und versteht was sie für Probleme mit sich rum schleppt kann man nachvollziehen wieso sie so ist wie sie ist.

Ich musste wirklich oft lachen. Easton hat sich so ins Zeug gelegt Hartley von sich zu überzeugen und sie als seine Beste Freundin zu gewinnen das ich manchmal gekrümmt habe vor lachen.

Der Schreibstil war wieder sehr unterhaltsam , locker und leicht. Genau wie in den anderen Büchern.
Man hatte auch wieder das Gefühl mitten im geschehen dabei zu sein. Was ich sehr gut finde. Dadurch bekommt man noch eine besseren Draht zu den Protagonisten.

Das Buch endet natürlich wieder in einem Cliffhanger , der mich wirklich neugierig zurück gelassen hat und ich nicht weiß wie ich es schaffen soll auf das nächste Buch zu warten.

Aber es wäre ohne dieses Ende auch kein Typisches Erin Watt Buch. Die beiden Autoren haben wieder ganze arbeit geleistet mit der Sie mich vollkommen überzeugen konnten. Diese Bücher sind wirklich lesenswert.
Cover
Genau wie die drei Bücher zu vor hat dieses Buch auch wieder ein Unfassbar schönes Cover.
Empfehlung
Auf alle fälle!!! Ich bin ein absoluter Fan dieser Bücher.
Bewertung

Kommentare:

  1. Hey,

    Ich habe die ersten 3 Bände verschlungen und kann es kaum erwarten dieses Buch zu lesen. Dank deiner schönen Rezi, freue ich mich noch mehr :)

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen

    AntwortenLöschen

Mit abschicken des Kommentars wird die Datenschutzbestimmung akzeptiert