Montag, 18. September 2017

Second Chance of Love


Klappentext
Obwohl Lindsay es im Leben nicht leicht hat, schaut sie immer nach vorn. Als ihre große Liebe Sean ihr eröffnet, dass er nicht bei ihr in Las Vegas bleiben, sondern für sein Sportstudium nach Fresno gehen wird, entscheidet sie sich für die Trennung. Doch danach scheint sie mit Männern kein Glück mehr zu haben. Und drei Jahre später steht Sean wieder vor ihr: mit durchtrainiertem Körper, heißen Tattoos und seinem charmanten schiefen Grinsen. Lindsays Herz schlägt sofort höher. Soll sie ihrer Liebe noch eine zweite Chance geben? Doch was wird Sean sagen, wenn er von Lindsays Geheimnis erfährt? 

Info
Titel:Second Chance for Love
Seite:246 Seiten
Verlag: Forever (1. Mai 2017)
Preis:
Buch : € /
E-Book: € 3,99

Inhalt /Meinung
Dieses Buch habe ich bereits im Mai gelesen und irgendwie vergessen zu rezensieren und deswegen
kommt die Rezension etwas verspätet. Aber lieber Spät als nie.

Zum Inhalt verweise ich euch wieder auf den Klappentext zum einen da ich nicht mehr zu 100% sagen kann um was es wirklich geht , da ich dieses Buch ja schon vor einigen Monaten gelesen habe und zum anderen weil es mir nicht zu 100 % gefallen hat.    

Es geht um Lindsay und Sean , beide Charaktere fand ich jetzt nicht wirklich berauschend aber das ist ja auch  immer so eine Geschmackssache.  

Aber Sean war mir persönlich total unsympathisch.  Dafür das er so ein Bad Boy sein sollte fand ich diesen jungen Herren äußerst langweilig und so nichts sagend.  Ich fand ihn sehr unreif und hätte ihn am liebsten so manches mal gerne angebrüllt und ihm eine verpasst. Mit Lindsay  konnte ich leider auch nicht viel anfangen. 

Ich fand sie sehr anstrengend durch ihre zickige Art, die sie im Laufe der Story hat raushängen lassen . Anfangs fand ich sie noch süß und sympatisch was sich aber leider im Laufe der Story sehr geändert hat.  


Die Idee der Story fand ich eigentlich ganz gut doch  am Ende blieben leider ein paar Fragen offen was ich sehr schade fand und die Handlung er auch sehe oberflächlich dargestellt.  Also für mich kein Buch das ich nochmal lesen würde.  Aber das ist halt wieder meine Persönliche Meinung.


Danke an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar als Ebook.
Cover
Das Cover finde ich wirklich hübsch. Ein sehr netter Junger Mann. Und die
Schrift finde ich wünderschön.
Empfehlung
Nein leider nicht 
Bewertung

Kommentare:

  1. Hallo Mina!
    Ich kann deine Meinung zu dem Buch wirklich verstehen.
    Das Buch wurde mir auch zur Verfügung gestellt und ich war sehr gespannt darauf wie es mir gefallen wird. Leider hat es nur eine eingeschränkte Empfehlung von mir bekommen.

    Allerliebste Grüße | Tina | Blog: aufgehuebschtes | Instagram: lebe.liebe.lese

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich ja etwas beruhigt das nicht nur ich das so sehe lg

    AntwortenLöschen

Mit abschicken des Kommentars wird die Datenschutzbestimmung akzeptiert