Mittwoch, 13. September 2017

Wait for you


Klappentext

Manchmal lohnt es sich zu warten, doch manchmal lohnt es sich zu kämpfen. Avery möchte ein neues Leben anfangen, an einem kleinen College, wo niemand sie kennt, und fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden lernt sie an ihrem ersten Tag auf dem Campus auch den unverschämt charmanten Cam kennen, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt, denn er lässt fortan keine Gelegenheit mehr aus, sie um ein Date zu bitten. Doch Avery lässt sich nicht erweichen und gibt ihm einen Korb nach dem anderen. So schnell gibt Cam allerdings nicht auf ... 


Info

Titel:Wait for You von J. Lynn

Seite:448 Seiten

Verlag: Piper Taschenbuch (10. März 2014)

Preis:

Buch : € 9,99

E-Book: € 8,99


Inhalt /Meinung

Ich weiß echt nicht wie und wo ich Anfangen soll.
Dieses Buch lag länger als 1 Jahr auf meinem SuB und ich hatte nicht wirklich den drang es zu lesen.
Letztens stand ich dann total verzweifelt vor meinem Regal und konnte mich nicht entscheiden was ich lesen soll, da habe ich meinen Freund aussuchen lassen und er hat mir dieses Buch in die Hand gedrückt.
Und ich muss sagen ich war von der ersten Seite an total verliebt und in den Bann gezogen.

Avery und Cam sind zwei ganz unterschiedliche Personen. Ich würde fast behaupten noch unterschiedlicher geht es schon nicht mehr. Aber wie heißt es so schön „Gegensätze ziehen sich an“ .
Und Ja es stimmt wirklich. Die beiden ziehen sich an und man spürt dieses Knistern zwischen unseren Protagonisten total.

Warum es in diesem Buch geht ist das Cam unbedingt ein Date mit Avery haben möchte und sie ihn aber immer wieder abblitzen lässt. Cam gibt aber nicht auf und nähert sich Avery an und dann werden beide von ihrer Vergangenheit eingeholt.


Ich finde beide Protagonisten einfach nur toll und zusammen sind sie einfach Perfekt.

Ich muss ja zugeben ich habe mich hals über Kopf und absolut rettungslos in Cam verknallt.
Dieser Typ ist einfach toll. Ich würde ihn jetzt nicht als Playboy abstempeln oder als Bad Boy. Er hat nicht in absoluter enthaltsamkeit erlebt aber auch nicht mit seinen Eroberungen geprallt, so wie man es aus anderen Büchern kennt. Cam hat einen weichen Kern und ist ein Dickkopf. Wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat , dann arbeitet er so lange dafür bis er es bekommt. Und wenn andere Leute den Menschen weh tun die er liebt würde er auch über Leichen gehen. Cam ist sexy, humorvoll und ein sehr herzlicher Mensch.

Avery ist eher zurückhalten und anfangs echt Ängstlich. Was sich aber im laufe der Story etwas legt.
Man merkt das sie ein Geheimnis hat über das sie aber nicht sprechen kann.
Avery ist aber ein wirklich liebenswürdiges Mädchen , die manchmal zu schnell etwas ausspricht bevor sie überhaupt darüber nachgedacht hat. Ich fand sie super sympathisch und richtig authentisch.

Ich hatte ja mit einer Story gerechnet die total dem Klischee entspricht und einfach nur eine von vielen Stroys ist die man so oder so in der Art schon gelesen hat.
Aber die Autorin konnte mich absolut vom gegen teil überzeugen.
Dieses ist keiner dieser Klischeehaften Geschichte mit zurückhaltendem Mädchen und einem Playboy.

Der Schreibstil hat mich total überzeugt. Er ist locker und leicht, witzig und gefühlvoll. Es ist einfach alles da was ein perfektes Buch ausmacht.
Ich brauche jetzt auch schnell Band 2.

Cover

Das Cover ist für mich jetzt nicht das tollste aber ich finde es auch nicht hässlich.

Empfehlung

JA!!! Allein schon wegen Cam, den muss man einfach kennen und lieben lernen.

Jeder sollte einen Cam haben.

Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen