Montag, 10. April 2017

Superfans



Klappentext
Wie weit bist du bereit, für deinen Star zu gehen?
Die bedingungslose Schwärmerei für Sänger Kenny schweißt die drei unterschiedlichen Teenager Pia, Antonia und Philine zusammen. Doch Kennys Karriere hakt. Als er bei einem Auftritt betrunken von der Bühne fällt, entführen die Mädchen ihn kurzerhand und verstecken ihn zum Ausnüchtern in einem Ferien­haus. Doch dann wird der Castingstar von seiner
Vergangenheit eingeholt, was sich für die Mädchen zu einer handfesten Bedrohung entwickelt …

Info
Titel: Superfans von Angela Hüsgen
Seiten: 160 Seiten
Verlag: Südpol; Auflage: 1 (28. Februar 2017)
Preis
Buch : €12,90
E-Book: € /

Inhalt /Meinung
Es geht um drei Mädchen die totalen Fans von Kenny sind der bei einer Castingshow teilgenommen hat.
Kenny tritt total besoffen auf einem Straßenfest auf und fällt von der Bühne, die drei Mädels Stürzen sich auf ihn und fangen ihm auf und beschließen Kenny braucht eine Auszeit. Und so beginnt das ganze Abenteuer…

Erstmal danke an Lovelybooks und die Autorin. Ich habe das Buch bei einer Leserunde auf Lovelybooks gewonnen und der Klappentext hat mich irgendwie an meine Fangirl Zeit erinnert wo ich Lena von Seelenlesezeichen und Pauli von Readingbookpauli kennengelernt habe und mir war klar, das Buch möchte ich lesen.
Auf den ersten Seiten musste ich auch teilweise echt schmunzeln, weil das Original wir drei hätten sein können als sie das Tshirt gefangen haben. Bei uns war es nur ein Handtuch was wir dann geteilt haben.
Ich weiß nicht so recht wie ich hier vorgehen soll mit der Rezension den es ist ja eigentlich überhaupt nicht mein Genre. Ich würde dieses Buch eher in die Kategorie Kinderbuch einstufen. Kinderbuch so ca ab 12 Jahre.
Die Geschichte ist irgendwie ganz anders abgelaufen als ich dachte und war überhaupt nicht vorhersehbar. Aber leider war es auch nicht wirklich spannend, weil meiner Meinung nach alles viel zu schnell passiert ist. Die Grundidee finde ich richtig gut und habe sowas in der Art auch noch nie gelesen. Was einen echten Pluspunkt gibt. Denn es war einfachmal was ganz neues.
Die Protagonisten waren gut ausgearbeitet und die Mädels echt etwas durchgeknallt was sie Sympathisch gemacht hat. Mit Kenny konnte ich leider überhaupt nicht warm werden, genauso mit Philine , sie fand ich einfach nur Ätzend und nervig. Pia die Hauptprotagonistin war mir von Anfang an sehr Sympathisch mit ihrer Art und Weise. Antonia die dritte im Bunde war mir am Anfang die Liebste von allen doch im Laufe des Buches ging sie irgendwie unter und war nicht mehr präsent.

Es war mein erstes Buch aus dem Verlag und auf von der Autorin, Sie hat sehr bildlich und anschaulich geschrieben. Es war alles sehr leicht und einfach geschrieben so das die Seiten nur so dahingeflogen sind.
Was ich auch besonders schön finde, ist die innen Gestaltung vom Buch, diese Kleinen Sterne auf jeder Seite usw.
Im Großen und Ganzen kann ich sagen das Buch war Okay, ich glaube, wenn man in der Entsprechenden Altersklasse ist die für dieses Buch vorgeschrieben wird, dann ist es auf jeden Fall ein Klasse Buch. Für mich war es jetzt eher nichts da ich zu alt bin, was ich bei meiner Bewertung aber nicht beachten werde.

Cover
Das Cover finde ich süß Gestaltet und man weiß sofort um was es im Buch geht.

Empfehlung
An alle die so zwischen 12 und 16 sind würde ich es definitiv empfehlen
Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen