Montag, 10. April 2017

Secret Sins - Stärker als das Schicksal


Klappentext
Jeder Mensch hütet Geheimnisse. Doch wahrhaft lieben kann man nur, wenn man vertraut ...

Faith Kane hält sich und ihren kleinen Sohn Max mit einem Job als Kellnerin mühsam über Wasser. Männern hat sie seit Jahren abgeschworen – bis sie Jude Mercer begegnet, ausgerechnet bei einem Treffen für Suchtkranke. Faith ist klar: Ein Mann, den man an einem solchen Ort kennenlernt – selbst wenn er so attraktiv ist wie Jude –, bedeutet nichts als Ärger. Doch schnell muss sie erkennen, dass bei Jude nichts ist, wie es scheint. Auch er hütet Geheimnisse, ebenso wie sie selbst, und er weiß mehr über Faith, als sie ahnt …

Info
Titel: Secret Sins - Stärker als das Schicksal
Seiten: 352 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (20. März 2017)
Preis
Buch : €12,99
E-Book: €9,99

Inhalt /Meinung
Ich muss ja zu geben ich war kein großer Fan der Royal Reihe, vom ersten Buch war ich noch begeistert aber dann ging es leider bergab. Aber dieses Cover hat mich so angesprochen das ich das Buch einfach lesen musste.
Mit diesem Buch konnte Geneva Lee mich aber so richtig überzeugen. Die Thematik des Buches ist nicht einfach aber Geneva hat dies mit einer Leichtigkeit , viel Spannung und Emotionen rübergebracht. Sie hat mich mit diesem Buch echt berührt.
Am Anfang kam ich nicht so recht in das Buch rein , es war eine Merkwürdige Atmosphäre und alles so komisch. Man hat durchs Lesen schon ein echt Trauriges Gefühl entwickelt und plötzlich habe ich in dem Buch gelebt. Und wollte wissen was hinter all dieser Traurigkeit steckt.
Man merkt schnell das Faith kein leichtes Leben hatte und das wahrscheinlich mehr dahintersteckt als man im ersten Moment denkt.
Ich finde Faith ist eine echt starke und wundervolle Person, der man während der Geschichte einfach nur helfen möchte. Sie kämpft für sich und ihren Sohn, der ihr ein und alles ist.
Max, Faith Sohn ist ein lebhafter und süßer Junge, der trotz seiner Krankheit immer nur die Pure Freude verkörpert. Man merkt total wie dieses kleine Mensch Faith den Halt gibt den sie braucht.
Jude unser Männlicher Protagonist war mir am Anfang etwas unsympathisch, er ist irgendwie so geheimnisvoll und ich finde man erfährt nicht allzu viel über ihn.
Die Protagonisten sind aber alle samt super beschrieben und echt glaubhaft. Was ein gutes Buch ausmacht.

Der Schreibstil von Geneva Lee ist leicht und locker, die Seiten fliegen nur so dahin. Emotionen werden gut übermittelt und das Buch nimmt einen sehr schnell ein.
Ich bin begeistert von dem Buch ich hätte mir nur gewünscht das Jude mehr von sich erzählt und ihm nicht nur der Epilog gehört.

Danke an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar.
Cover
Das Cover ist unglaublich schön.

Empfehlung
Ja! an alle Fans von der Autorin lest es!!!
Bewertung


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen