Montag, 10. April 2017

Blackwell Lessons – Endlose Liebe




Klappentext
Die junge Schauspielerin Sophia kann ihr Glück kaum fassen: Sie hat den begehrten Hollywoodstar Marc Blackwell geheiratet. Doch kaum ist ihre kleine Tochter auf der Welt, will er Sophia wohlbehütet zu Hause wissen, fernab der aufregenden Filmwelt. Gegen Marcs Willen nimmt Sophia die Einladung zu einem glamourösen Filmfestival an – und eine Hauptrolle an der Seite des attraktiven Frauenhelden Benjamin van Rosen. Plötzlich kommen Marcs dunkle Obsessionen wieder zum Vorschein, seine Eifersucht, sein Kontrollzwang. Wird ihre Liebe eine Chance haben, auf Dauer zu bestehen? Oder daran zerbrechen?

Info
Titel: Blackwell Lessons – Endlose Liebe
Seiten: 320 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (20. März 2017)
Preis
Buch : €9,99
E-Book: €8,99

Inhalt /Meinung
Endlich habe ich den Letzen Teil in meinen Händen und musste ihn auch sofort lesen.
Ihr wisst ja wie aus den letzten 5 Rezensionen über Marc und Sophia das ich die beiden Liebe.
Aber Marcs Kontrollzwang und Eifersucht einfach abgrundtief hasse.
Und in diesem Teil lässt Marc das Größte Arschloch überhaupt raushängen. Was mich echt aggressiv gemacht hat. Und sauer, weil er so mit seiner Frau umgeht obwohl er ja nicht mal böse Absichten hat.

Aber Endlich setzt Sophia sich mal durch und macht das was sie für richtig hält und lässt sich von Marc nicht unterkriegen.
Ich weiß nicht ob ich sagen soll endlich habe ich den letzten Teil gelesen oder schade. Weil irgendwie hätte man sich diesen Teil auch sparen können.
Der Schreibstil ist genauso gut wie in den anderen Teilen. Locker, leicht und gut Verständlich.
Marc und Sophia sind wie eh und je.
Marc hat mich in diesem Teil mit seiner Art aber echt genervt und ich fand ihn dadurch überhaupt nicht sexy oder heiß aber Sophia wusste sich ja sehr gut zu helfen. Dadurch war sie mir noch etwas sympathischer als sonst.
Ich mag Sophias Art echt gerne, weil sie einfach nicht auf den Mund gefallen ist.
An Manchen Stellen finde ich das Buch etwas zu sehr in die Länge gezogen und an anderen Stellen nur so runter gerattert. Ich finde man hätte da eine gesunde Mitte finden können.

Aber trotz allem bin ich wirklich sehr froh das ich den letzten Teil der Reihe auch noch gelesen habe.
Danke an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar.
Cover
Das Cover ist unglaublich schön aber passt genau wie Band 4 und 5 nicht zu den ersten drei Teilen.

Empfehlung
Ja lest es wenn ihr die Reihe mögt.
Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen