Samstag, 1. April 2017

18, Pleite und Planlos


Klappentext
Franzi und ihre Mädels sind endlich 18! Aber irgendwie hatten sie sich das Erwachsensein anders vorgestellt. Die Liebe ist immer noch eingroßes Rätsel, die Zukunft ein schwarzes Loch und für alles soll man plötzlich selbst Verantwortung übernehmen. Auf YouTube wollen sie Jüngere „vorwarnen“, dass 18 werden nicht so cool ist, wie man denkt. Vor allem Franzi ist voll in ihrem Element, als der Channel wächst und wächst. Doch dann überschatten die Probleme der analogen Welt den Spaß an den Videos und Franzi muss sich entscheiden, was sie will …
Info
Titel: 18 , Pleite und Planlos aber immerhin sehen wir gut dabei aus
Seiten: 244 Seiten
Verlag: TWENTYSIX; Auflage: 1 (10. Februar 2017)
Preis
Buch : €10299
E-Book: € 10,99

Inhalt /Meinung
In diesem Buch geht es um Franzi und ihre Freundinnen wie man aus dem Titel schon entnehmen kann sind die Mädchen 18 Jahre alt. Franzi steckt mitten im Abitur und ihr Leben wird von Chaos bestimmt. Und in diesem Chaos bzw nach einer Party die mehr als schief gelaufen und im Chaos geendet ist beschließt Franzi einen Youtube Kanal zu eröffnen. Und wie man sich schon denken kann endet alles irgendwie in einem Chaos, ein Chaos aus Gefühlen und allem Drum und Dran.

Dieses Buch ist eine Leichte Lektüre für zwischendurch die sich auch sehr schnell und flüssig lesen lässt.
Das Buch ist sehr jugendlich und frisch geschrieben, was mir an manchen Stellen aber nicht so gut gefallen hat.  Die Idee zur Geschichte gefällt mir echt gut und wurde die meiste Zeit auch sehr gut umgesetzt, allerdings fand ich das Ende des Buches jetzt nicht so toll. Aber das ist Geschmackssache genau so was diesen Jugendlichen Slang an geht, wenn man das so sagen kann. Ich kann in diesem Fall nur von mir reden und mir hat es nicht gefallen.
Es kann auch daran liegen das ich nicht mehr so in dieser ganzen Youtube Welt drin stecke und mit vielen aufgezählten Youtubern auch nicht recht viel anfangen konnte.

Aber die Protagonisten an sich fand ich sehr Sympathisch und Authentisch. Man hatte das
Gefühl man wird in die Clique mit aufgenommen und kennt alle.
Was für mich immer wichtig ist.

Es ist kein Buch was viel fordert, es ist eher eine leichte Lektüre für zwischen durch.

An dieser Stelle möchte ich mich noch eben beim Arena Verlag bedanken das sie mir das Buch zur Verfügung gestellt haben.
Danke dafür ich habe mich sehr gefreut.
Cover
Das Cover finde ich total Ansprechend und gefällt mir echt sehr.

Empfehlung
An alle die so zwischen 12 und 20 sind würde ich es definitiv empfehlen

Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen