Sonntag, 20. November 2016

Rezension zu Frigid



Klappentext
Sydney und Kyler sind so unterschiedlich wie Feuer und Eis. Während Kyler eine Frau nach der anderen abschleppt, geht Sydney lieber mit einem guten Buch ins Bett. Trotzdem sind sie seit Kindertagen beste Freunde. Doch als sie bei einem Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Skihütte übernachten müssen, werden alte, stets verdrängte Gefühle neu entfacht. Kann ihre Freundschaft diese Nacht überstehen? Und viel wichtiger: Werden sie die Nacht überstehen? Denn während sich die beiden einander vorsichtig nähern, hat es jemand auf ihr Leben abgesehen …

Info
Titel: Frigid von Jennifer L. Armentrout
Seiten: 336 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (2. November 2016)

Preis:
Buch : € 9,99
E-Book: € 8,99

Inhalt /Meinung
Sydney ist vom Aussehen her eigentlich ein echter Männer Magnet , klein und Kurvig mit einem Schönen Gesicht und sie trägt ihr Herz am rechten Fleck. 
Und Sie ist seit Kindertagen in ihrem Besten Freund Kyler verliebt aber hält es mehr oder weniger Geheim.
Kyler ist ein Frauenheld und nimmt alles mit nach Hause was nicht bei 3 auf dem Baum ist. 
Was Sydneys natürlich ein Dorn im Auge ist. 
Syd ist eigentlich das totale Gegenteil von den Frauen die Kyler so abschleppt, Sydney sitzt lieber abends zuhause und liest ein gutes Buch anstatt sich zu betrinken. 
Außerdem kann sie nicht gut aufs andere Geschlecht zu gehen durch eine frühere miese Beziehung. Außerdem sagt Sie immer zu sich selbst Kyler steht nicht auf Frauen wie Sie. Sydney ist eine tolle Protagonistin die man einfach gern haben muss.
Kyler hingegen hätte ich manchmal echt an die Wand Pfeffern können, er kann so ein Volltrottel ein und man liebt ihn trotzdem. Da hat die Autorin die übrigens auch als J. Lynn schreibt eine gute Balance gefunden.

Was da zwischen den beiden so passiert oder auch nicht das müsst ihr selbst lesen. Ich möchte hier nämlich nicht das ganze Buch in seinen Einzelheiten erzählen.

Der Schreibstill ist toll. Locker, leicht, 
am Ende mit viel Spannung, wo man sich richtig rein steigern 
kann.

Wunderschöne Protagonisten hat die Autorin erschaffen.
 Nicht nur Syd und Kyler auch die Freunde und Familie sind ganz tolle Charakteren.
Mich hat das Buch echt verzaubert und ich habe es an einem Stück gelesen.
Und ich werde die Wait for you Reihe dann auch endlich mal von meinem SuB befreien.

Bewertung

Cover
Zwei Menschen in Winterklamotten aneinander gekuschelt. Passt einfach Perfekt zum Inhalt.
Danke fürs Lesen, ich würde mich natürlich über ein Abo und über ein Kommi freuen.
Danke an den Piper Verlag für dieses Rezensionsexemplar

Mina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen