Freitag, 30. September 2016

Rezension zu Dark Love 3




Klappentext

Werden sich Eden und Tyler wiederfinden – oder für immer verlieren?

Zwischen Tyler und Eden war es von Anfang an die große Liebe - tief, echt und kompromisslos. Als Tyler einfach abhaut, weil er den Konflikt mit seiner Familie nicht erträgt, ist Eden tief verletzt. Um Tyler endgültig zu vergessen, geht sie zum Studium nach Chicago und stürzt sich sogar in eine halbherzige Beziehung zu einem anderen Jungen. Doch kaum steht sie Tyler in den Semesterferien wieder gegenüber, muss Eden feststellen: Sie kommt einfach nicht über ihn hinweg. Und Tyler geht es genauso, ob er will oder nicht. Wird er nun endlich über seinen Schatten springen und sich zu Eden bekennen, koste es, was es wolle?



 Info

Titel: DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren von Estelle Maskame

Seiten: 416

Verlag: Heyne Verlag (19. September 2016)

Preis:

Buch : € 9,99

E-Book: € 8,99


Inhalt /Meinung


Sehnsüchtig habe ich auf den dritten Band dieser Reihe gewartet und da ist er endlich. Nach den das Ende von Band zwei so viele Fragen aufgeworfen hat und mit diesem Riesen Cliffhänger geendet hat. 
Bin ich quasi über dieses Buch hergefallen.
 Eigentlich wollte ich dieses Buch in einer Leserunde mit paar netten Mädels lesen. 50 Seiten pro Tag haben wir gesagt also knapp 1 Woche Lesezeit. Allerdings konnte ich das Buch nach den ersten 50 Seiten überhaupt nicht mehr auf Seite legen und habe es in zwei Tagen verschlungen. 



Es ist knapp 1 Jahr vergangen seit dem Tyler abgehauen ist
 und er ist auch nicht wieder aufgetaucht. 
David, Edens Vater bestraft seine Tochter immer noch mit Bösen Blicken und gemeinen Auseinandersetzungen. Jamie schämt sich immer noch für seine „Geschwister“ und macht Eden das leben mehr oder weniger zu Hölle wie auch eigentlich der Rest ihrer Großartigen Familie.
 Es scheint sie einfach niemand zu verstehen außer Tyler. 
Der aber das Weite gesucht hat. 
Aber plötzlich nach all der Zeit ist er wieder da und all die Gefühle 
die Eden solange streitig gemacht hat flammen wieder auf und
 sie kann ihre Gefühle nicht länger leugnen und sie tut das,
 was Sie sich geschworen hat nie wieder zu machen. Sie verbringt Zeit mit ihm und er stellt ihre Welt aber so mal wieder auf den Kopf.


Ich muss sagen ich bin so Happy,
 ich hätte mir einfach kein besseres Ende für die beiden wünschen können. 
Endlich, endlich, endlich. 
Mehr kann ich nicht sagen. Ach habe ich schon endlich gesagt?

Nein jetzt mal ehrlich Eden hat mir echt so leidgetan. 
Sie muss sich zuerst mit der ganzen Tyler Sache rum schlagen, ihre Gefühle verdrängen und sich noch, entschuldigt diesen Ausdruck. 
Mit so einem Mistkerl von Vater rumschlagen. 
Ohne Witz Ich wäre am liebsten in dieses Buch geklettert, hätte David an den Haaren heran gerissen und ihm erzählt was für ein dämlicher Idiot er ist und was für eine wundervolle Tochter er hat.
 Ich hätte mich wirklich stundenlang über ihn aufregen können.


Aber wisst ihr was die größte Überraschung dieses Buches für mich war?

Nein? Dann werde ich es euch verraten.
 Es war Snake und Rachel. 
Wie sehr ich mir gewünscht habe das da was zwischen den Beiden passiert.
 Das Rachel es Eden erzählt. Da das Buch ja aus Edens Sicht erzählt wird hat man nicht viel von anderen Liebschafften mit bekommen aber ich hoffe mal einfach das Estelle uns mit einem weiteren Buch erfreuen wird und uns Snake und Rachel etwas besser kennen lernen lässt.
 Ich freue mich echt  das es ein Happy End gab und die beiden gemerkt haben das nur das Zählt was sie denken und fühlen weil es ihr Leben ist. 
Was mich aber etwas gestört hat, naja gestört kann man es auch nicht wirklich  nennen.
 Ich fand es schade das die zwei sich erst so schwer getan haben
 und alles plötzlich auf den Letzen Seiten passiert ist. 
Aber was sollst es war einfach nur schön zu lesen.

Wie ihr merkt bin ich mal wieder hin und weg von diesem Buch und könne euch noch Stunden lang etwas erzählen aber das würde wahrscheinlich niemand mehr von euch lesen. Was jetzt noch zu sagen bleibt wäre, das der Schreibstil einfach toll ist und ich jedem diese Reihe nur empfehlen kann.


Bewertung

Cover
Das Cover ist wieder sehr schlicht und schön und daher passt es einfach perfekt zu der ganzen Reihe.

Danke fürs Lesen, ich würde mich natürlich über ein Abo und über ein Kommi freuen.



Mina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen