Mittwoch, 10. August 2016

Rezension zu The Deal



Klappentext
Sie lässt sich auf einen Deal mit dem College Bad Boy ein ... Hannah ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm Justin gegenüber kein Wort heraus. Sie ist verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der von ihm vorgeschlagene Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Vielleicht wird Justin dann endlich auf sie aufmerksam. Hannah zögert noch kurz, gibt dann aber nach, denn der Plan könnte aufgehen.

Info
Titel: The Deal –Reine Verhandlungssache von Elle Kennedy
Seiten: 448
Verlag: Piper Taschenbuch (1. Juli 2016)

Preis:
Buch : €9,99
E-Book: € 8,99

Inhalt /Meinung
 
Dieses Buch habe ich nur gelesen weil ich mal wieder das Cover so schön und Vielversprechen fand.
Es geht um Hannah die eigentlich und Sterblich in den 
Neuen Typen auf ihrer Schule verknallt ist. Der sie aber überhaupt nicht wahrnimmt.  Hannah traut sich nicht wirklich Justin anzusprechen außerdem hat sie Angst vor zu viel nähe , da sie eine nicht allzu schöne Vergangenheit hat. Genau das, eine scheiß Vergangenheit hat Hannah mit Garrett gemeinsam. Garrett ist Eishockey Spieler und leider Gottes in einer der Abschlussprüfungen durchgefallen und genau dazu braucht er Hannah. Hannah soll Garrett Nachhilfe geben, aber dazu hat sie keine Lust. Aber Hannah ist seine Letzte Hoffung also schlägt er ihr einen Deal vor, der dann doch anders läuft wie es sollte.

Ich bin hin und weg und unsterblich verliebt in Garrett Graham.
Ich würde diesen Mann auf der Stelle heiraten. Hannah so wie Garrett sind zwei wundervolle Charakteren. Beide sind stark und irgendwie auch etwas Dickköpfig. Hannah ist ein Herzensguter Mensch, der ab und an einfach zu nett ist und damit echt auf die Klappe fällt. Garrett weiß was er will und hasst seinen Vater Abgrund Tief. Er hat seine Mutter verloren.
Ich finde Hannah und Garrett sind zusammen unschlagbar und einfach perfekt. 
Jeder wünscht sich so einen Mann an seiner Seite. Der bedingungslos zu einem steht.
Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich bin begeistert von ihrem Fesselnden Schreibstill, die Detail getreue Beschreibung. Und der lockeren und leichten Art in der Sie schreibt.
Ich kann jedem der dieses Genre mag, das Buch echt empfehlen.

Cover
Das Cover gefällt mir sehr sehr gut. Deswegen habe ich es auch nur gelesen.
Danke lieber Piperverlag für dieses Rezension Exemplar.

Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen