Dienstag, 14. Juni 2016

Rezension zu Until Friday Night - Maggie und West:


Klappentext 

Nach außen hin ist West Ashby der gut aussehende Football-Held, der die Lawton Highschool zur Meisterschaft führen wird. Innerlich wird er jedoch von Ängsten um seinen krebskranken Dad zerfressen, und er kann mit niemandem darüber sprechen, da niemand davon erfahren soll. Als West eines Abends aber nicht mehr weiterweiß, vertraut er sich bei einer Party dem Mädchen an, das ihn bestimmt nicht verraten wird: Maggie, die seit einem schrecklichen Ereignis in ihrer Familie nicht mehr spricht. Umso mehr überrascht es West, als sie ihm plötzlich doch antwortet und dass er fortan an nichts anderes mehr denken kann, als an ihre sanfte Stimme und ihre weichen Lippen. 

Info
Titel: Until Friday Night - Maggie und West: Roman (Field Party, Band 1) von Abbi Glines
Seiten 304
Verlag: Piper Taschenbuch (1. Juni 2016)

Preis:
Buch : €8,99
E-Book: € 7,99

Inhalt /Meinung
 

„Es ist nicht alles, wie es scheint. Nicht jeder ist so ,wie er sein sollte oder sich gibt“ (S.290)
Mit keinem besseren Satz könnte ich diese Rezension beginnen. Es geht um West und Maggie. 
Beide sind ganz anders als man auf den ersten Blick glauben mag.
 West tritt als selbstsicherer und gut aussehender Football Held auf aber in seinem inneren ist er geplagt von all den Ängsten um seinen Vater, der Krebskrank ist und nicht  mehr allzu viele Tage zu leben hat.
Maggie wirkt wie ein schüchternes Mädchen was nicht sprechen KANN und sich total in sich verkriecht. Aber die Wirklichkeit ist komplett anders. Maggie Will nicht sprechen seit jenem Tag der ihr Leben verändert hat. Seit diesem Tag wo ihr Leben in sich zusammen gebrochen ist und sie Sachen gesehen und erlebt hat , die niemand sehen sollte.  
Sie spricht nicht und versucht bloß keine Aufmerksamkeit oder ähnliches auf sich zu ziehen, was ihr mit einem Footballstar als Cousin ziemlich schwer fällt. Dazu kommt noch das Maggie nicht grade schlecht aussieht und ihre die Männer quasi an den Hacken hängen. Aber Maggie hat nur Augen für West, der Mann der ihr ihren ersten Kuss verpasst hat. Der ihre Haut in Flammen gesetzt hat und der Mann der Maggie aus ihrem Schneckenhaus holt. Sie versteht wie kein anderer. Maggie kann sich endlich wieder öffnen und spricht mit ihm. Seit jenem Tag hat Maggie kein Wort mehr über die Lippen gebracht und Sie hatte sich geschworen nie mehr zu reden aber West ihre Medizin und langsam fängt Maggie an zu heilen.
Ich finde Maggie und West sind ein tolles Paar und ich habe Rotz und Wasser geheult weil die zwei nicht so können wie sie wollen und weil einfach diese ganze Vergangenheit sich den beiden in den Weg wirft.
Ich liebe ja Abbi Glines , wie der ein oder andere vielleicht weißt. Ich mag ihren fesselnden Schreibstill. Der sich dennoch locker lesen lässt und gut verständlich ist.
Ich persönlich finde es ist das beste Abbi Buch das ich gelesen habe. Ich liebe diese Geschichte. Und ich liebe diese mühe die Abbi Glines in dieses Buch gesteckt hat. Den West und Maggie sind zwei super durch dachte Protagonisten wo alles auf Anhieb passt. Sie sind sympathisch, hilfsbereit, sehen gut aus und haben einen wunderschönen Charakter.

Was ich allerdings sehr Schade fand, das auf dem Buch damit geworben wird, das man sich eine App runter laden kann wo man das Buch dann auch als Ebook lesen kann. Was ich vom Gedanken her echt prima finde. Leider wurde das echt beschissen umgesetzt. Den egal mit welchem Blogger ich gesprochen habe. Jeder hatte dasselbe Problem. Angeblich keine Internet Verbindung. Ich habe mich an die Betreiber der App gewandt und es wurde gesagt sie suchen nach einer Lösung. Doch leider funktioniert es immer noch nicht.
 Dennoch hat das nix mit dem Buch an sich zu tun was ich Großartig fand.

Cover
Das schönste des Deutschen Covers von Abbi Glines. Das Cover sieht doch total nach Sommer aus oder etwa nicht?

Bewertung

Danke fürs Lesen, ich würde mich natürlich über ein Abo und über ein Kommi freuen.

Mina

Kommentare:

  1. Huhu Mina,

    eine sehr schöne Rezension zum Buch! :)
    Mir hat das Buch genauso gut gefallen und ich hatte sogar Tränen in den Augen. Abbi Glines schreibt so berührend und dies war eins ihrer besten Bücher für mich. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band - wieso dauert es bis 2017 noch so lange? :'(

    Liebe Grüße
    Jenny

    P.S.: Ich bin auch gleich mal als Leserin da geblieben :)

    http://jennybuecher.blogspot.de/2016/06/abbi-glines-until-friday-night-maggie.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke , freut mich das die Rezi dir gefällt und das du geblieben bist :)
      Ich verstehe das auch nie das man auf 2 ,3 Buch immer so unendlich lange warten muss

      Löschen