Sonntag, 17. April 2016

Rezension zu Dark Love -Dich darf ich nicht lieben

 
Klappentext 

Sommer, Sonne und der Glamour von L. A.: 
das umwerfende Setting einer überwältigenden ersten großen Liebe!

Die 16-jährige Eden ist genervt: Sie soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater verbringen, der eine neue Frau geheiratet hat. Immerhin wohnt er in Los Angeles, und so hofft Eden auf heiße Nachmittage am Strand und coole Partys. Nie jedoch hätte sie sich träumen lassen, was sie dort erwartet: nämlich ihr absolut unmöglicher neuer Stiefbruder, der 17-jährige Tyler. Der pöbelt sich durch die gepflegte Willkommensparty, beleidigt alle, inklusive Eden, und zieht türenschlagend wieder ab. Eden ist zugleich abgestoßen und fasziniert von ihm. Denn seine smaragdgrünen Augen verraten, dass irgendwo in ihm eine sehr verletzliche Seele ist, die sich mit extrem grobem Äußeren panzert. Und auch Tyler scheint wider Willen von Eden angezogen zu sein …

Info
Titel: DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben  v on Estelle Maskame
Seiten: 464
Verlag: Heyne Verlag (11. April 2016)
Originaltitel: Did I Mention I Love You

Preis:
Buch : € 9,99
E-Book: € 4,99

Inhalt /Meinung

Ich habe dieses Buch gekauft es irgendwann zu lesen 
aber durch zwei ganz süße Mädels die mir das Buch so schmackhaft gemacht haben 
würde ich so neugierig das ich es sofort lesen wollte und ich habe es in nicht mal 24 Stunden verschlungen. 

Mir fehlen echt die Worte. Ich kann nur immer wieder Wow ,Wow ,Wow sagen. Estelle hat dieses Buch angefangen mit 13 Jahren zu schreiben und heute mit 18 Jahren hat sie es Veröffentlicht. Bzw schon eher auf Wattpad. Aber jetzt mal zum Buch.

Es geht um Tyler und Eden. Wobei ich Eden als Mädchenname etwas seltsam finde und ich nicht so recht weiß wie er ausgesprochen wird. (Eyden? Oder Iden?) 
Naya wie dem auch Sei, Eden und Tyler sind Stiefgeschwister.
 Tyler ist einer dieser Typen die Kiffen, Saufen und Feiern.
 Eden dagegen eher die Brave kleine Tochter. Aber was niemand weiß und was ich niemals vermutet hätte ich das hinter Tylers ich bin so cool Fassade noch viel mehr steckt. 
Etwas sehr tiefgründiges und Schlimmes. Ich dachte er ist wie all dieses andere Bad Boys und nimmt Drogen um Cool zu sein. Wieso er Drogen nimmt möchte ich an dieser Stelle nicht verraten da ich finde das es eine der schönsten Stellen im Buch ist als er sich endlich öffnet und der echte Tyler zum Vorscheinen kommt.
 Obwohl Eden und Tyler Stiefgeschwister sind und Tyler eine Freundin hat.
 Edens Vater Tylers Mutter geheiratet hat. Verliebt Eden sich in Tyler und er fühlt sich zu ihr hingezogen. 
Allerdings steckt dieses Buch voller Dramatischen Ereignissen so das Eden es für richtig hält Tyler auf Abstand zu halten, da sie sich nicht lieben dürfen. 

Alle die dieses Buch noch nicht gelesen haben über springt dieses Satz doch bitte oder ich formuliere ihn so dass es nicht sehr verständlich für euch ist. Also alle die es schon gelesen haben hättet ihr am Ende damit gerechnet also mit der Dean Sache ? 

Der Schreibstil und die Geschichte war total mein Ding und wer braucht ein Hardin wenn er ein Tyler haben kann? Ich bin Tyler total verfallen und würde ihn sofort gegen Hardin Scott aus den After Büchern von Anna Todd eintauschen. 
Egal wie grausam sich das jetzt anhören mag.
 Ich kann allen After Fans dieses Buch echt ans Herzlegen ihr werdet es lieben und Tyler auch.
Estelle schreibt mit Herzblut wie ich es selten erlebt habe. 
Ich hätte nie gedacht das dieses Buch das Debüt der Autorin ist, denn das merkt man überhaupt nicht. Sie schreibt einfach locker flockig so das man nach wenigen Setzen schon ihn dem Buch lebt und einfach nur noch mehr über alle Protagonisten erfahren möchte. 

Die Handlung vom Buch ist einfach nur fesselnd und herzergreifend. Ich konnte mich total gut in Eden und Tyler hineinversetzen und beide waren mir auf ihre eigne Art und weiße direkt sympathisch und sie sind beide sehr authentische Charakteren. Die ganze Story an sich finde ich sehr Authentisch.

Cover
Das Cover ist wunderschön man bekommt ein Bild von Eden und Tyler und es ist einfach dasselbe Cover wie vom Original. Was ich echt gut finde.
Bewertung

Danke fürs Lesen, ich würde mich natürlich über ein Abo und über ein Kommi freuen.


Mina

1 Kommentar: