Mittwoch, 24. Februar 2016

Rezension zu Little lies- Vollkommen Vertraut




Klappentext

Es ist nicht leicht, einen Typen dazu zu bringen, sich Hals über Kopf in dich zu verlieben. §Noch dazu, wenn er immer noch seiner großen Liebe nachtrauert. Sawyer ist der Einzige, den Lana je wollte. Doch er hat sein Herz an ihre perfekte Cousine Ashton verloren die es brach. Als Lana zu Besuch in der Stadt ist, sieht Sawyer sie plötzlich mit anderen Augen: Er findet sie wunderschön und liebenswert nahezu unwiderstehlich. Und vielleicht kann er sich mit Lana an Ashton rächen. Doch was als unverfänglicher Flirt beginnt, entwickelt sich zu einem heißen Spiel der Verführung, und schon bald ist das Verlangen überraschend echt.


Info

Titel: Little Lies - Vollkommen vertraut von Abbi Glines

Seiten :304

Verlag: Piper Taschenbuch (12. November 2013)

Originaltitel: The Vincent Brothers - Extended and Uncut


Preis:

Buch : € 8,99

E-Book: € 7,99


Inhalt /Meinung

Genau wie das Erste Buch habe ich auch dieses zweite Buch an einem Stück gelesen weil es mich so gefesselt hat.  Die Reihe der Vincent Boys ist damit Abgeschlossen und ich muss echt sagen das mir das zweite Buch viel besser gefallen hat als das erste. Den Sawyer kam endlich aus Sich raus und war nicht mehr der kleine Schosshund von Ash.

Auch Lana ist Erwachsener geworden  und hat gelernt das sie selbst wissen muss ,was das beste für Sie ist.  Lana hat in diesem Buch erfahren das ihre Mutter Sie wirklich liebt auch wenn dies in der Vergangenheit ihr nie gezeigt wurde.

Dieser  zweite Teil ist Herzschmerz pur, es kommt zu einigen chaotischen Missverständnissen und zu einem richtigen Gefühlschaos, man fühlt mit Sawyer und Lana richtig mit und wünscht sich das die zwei einfach ihr Glück genießen können.

Ich muss sagen ich bin von Sawyer richtig begeistert, obwohl ich im ersten Buch nur dachte dieser Langweiler geht mir auf die Nerven. Aber er hat gezeigt das er auch anders kann und das er für seine  wahre Liebe durch jedes Feuer gehen würde.

Auch hier hat Abbi Glines wieder großartige Arbeit geleistet und mich richtig gefesselt.

Der schreibstil ist Locker und leicht zu lesen aber zieht einen total in seinen Bann.



Cover

Das Cover ist Hell und freundlich mit einem Pärchen, dessen Kopf man nicht sieht , dafür hat Abbi ja irgendwie eine Leidenschaft. Es ist in Lila / Flieder Tönen gehalten. Ich persönlich finde es sehr schön.

Bewertung



Danke fürs Lesen, ich würde mich natürlich über ein Abo und über ein Kommi freuen.
Und Danke nochmal an den Piper Verlag für dieses und alle anderen Rezensionsexemplare. Vielen lieben Dank.

Mina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen