Montag, 5. Oktober 2015

Rezension zu Effortles einfach verliebt







Klappentext
„Ich fleh Dich an…
Gib mich nicht auf. Bleib bei mir. Verlass mich nicht. Bitte“
Kieras und Kellans Beziehung begann mit Schmerz und Verrat. Doch nun sind sie endlich glücklich zusammen und versuchen , die Dinge langsam angehen zu lassen. Das geht solange gut,
bis Kellan Seattle für eine monatelange Tour quer durchs ganze Land verlässt
und alte Wunden aufgerissen werden. Die lange Trennung stellt die junge Liebe auf eine harte Probe, vor allem da Kellan bei seinen weiblichen Fans mehr als beliebt ist.
Und als auch Denny nach Seattle zurückkehrt, holt die Vergangenheit sowohl Kiera als auch Kellan wieder ein.

Info
Titel: Effortless –einfach verliebt von S.C. Stephens
Seiten: 668 Seiten
Verlag: Goldmann (15 Juni 2015)

Preis:
Buch : € 9,99
E-Book: € 8,99

Über die Autorin:

S.C. Stephens lebt mit ihren zwei Kindern im wunderschönen Pazifischen Nordwesten Amerikas. Mit ihrem Debut "Thoughtless" feierte sie in ihrem Heimatland einen sensationellen Bestsellererfolg und eroberte auch mit den Folgebänden der Trilogie die Leserherzen im Sturm.

Meine Meinung / Inhalte
Da ich das erste Buch regelrecht verschlungen habe war mir klar das ich das zweite Buch unbedingt lesen muss. Allerdings hatten Effortless und ich echte Start Schwierigkeiten. Ich habe das Buch ganze vier Mal angefangen und wieder abgebrochen, immer wieder habe ich mich probiert zu überwinden es weiter zu lesen. Ich weiß nicht mal wieso ich es nicht lesen wollte /konnte ,wie auch immer. Im Endeffekt habe ich es dann doch gelesen und ich finde es um weiten besser als den ersten Teil. Kiera als Protagonistin habe ich ja bereits in Thoughtless als sehr authentisch empfunden. Auch in diesem teil war es so.
Kiera und ihr ständiges Gefühls hin und her hat sich etwas gelegt, sie ist reifer geworden und sieht die Dinge zum Teil etwas anders als sie es vorher getan hat. Kiera lässt Kellan sein Traum verwirklichen und lässt ihn durchs Land touren. Auch wenn es Sie viel Überwindung und vertrauen kostet. Ich hatte manchmal echt Angst weiter zu lesen, aus Angst das Sie Kellan gleich in einer eindeutigen Position mit irgend einem Groupie erwischt. Ich habe total mit Kiera mit gefiebert und bin heil froh das sich Mr Kyle nicht zu einem Lügner und Betrüger entpuppt hat. Das Buch steckte voller Überraschungen und Spannung. Ich bin froh das ich es gelesen habe und da Teil 3 mein Regal so wunderschön Schmückt werde ich es nun endlich heraus nehmen und es lesen. Ich hoffe Kellan enttäuscht mich nicht. Außerdem bin ich gespannt wie es mit Griffin , Anna und ihrer kleinen „Mitbewohnerin“ weiter geht.

Bewertung

Ich hoffe mein Text hat dir gefallen und ich würde mich über konstruktive Kritik freuen.

Xoxo Mina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen